Das Jüchener Partnerschafts-Komitee besuchte die Stadt Reims/Frankreich

Am 13. und 14. Oktober besuchten die Mitglieder vom Jüchener Partnerschafts-Komitee die französische Stadt Reims in der Champagne, die sich   im Nordosten von Frankreich befindet.

In Reims trafen wir unsere Freunde vom Partnerschaftsverein in Leers.

Gemeinsam besichtigten wir am Samstag die Kathedrale Notre -Dame , die als eine der bedeutendsten gotischen Kirchen von Frankreich gilt Nach der Führung durch die Kathedrale hatten wir die Gelegenheit durch die  Altstadt von Reims zu bummeln.  Neben vielen schönen Geschäften befinden sich hier auch viele schöne Restaurants und Cafés.

Am Abend schloss sich ein gemütliches Beisammensein im Hotel an.

Sonntag Vormittag nahmen wir an einer Führung durch die  Innenstadt von Reims teil. Wir besichtigten u. a. den Place Royal mit einer Statue von Ludwig XV. ,den Place du Parvis mit der Statue von Jeanne d`Arc und  die Gedenkplatte vor der Kathedrale über das 1962 stattgefundene Versöhnungstreffen zwischen Präsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer,

Anschließend fuhren wir nach Chamery einem Weinort in der Nähe von Reims.

In einem Weingut gab es ein französisches Mittagessen  mit Champagner und Wein aus der Region.

Das besuchte Weingut stellt ausschließlich Champagner her. Wir nahmen an einer Führung durch den Weinkeller teil. Es wurde uns berichtet wie aufwendig es ist  guten Champagner herzustellen.

Anschließend hatten wir die Möglichkeit den Champagner zu probieren und wer wollte konnte auch Flaschen käuflich erwerben.

Gegen 16:30 Uhr traten wir die Rückfahrt nach Jüchen an.

Allen Teilnehmern hat der Ausflug nach Reims gut gefallen.

Sie wollen auch an der für 2019 geplanten Fahrt in die Eifel teilnehmen, die wir gemeinsam mit unseren Freunden aus Leers durchführen werden.

37total visits,2visits today